Scharbockskraut

Heute geht es raus in die Natur Scharbockskraut sammeln. Die Scharbockskraut-Blätter können zum Beispiel im Wildpflanzensalat in kleinen Mengen gegessen werden. Das Kraut enthält zudem viel Vitamin C und hilft daher sehr gut gegen Vitamin C Mangelerscheinungen und der Frühjahresmüdigkeit. Im folgenden Video seht ihr wie Ihr das Scharbockskraut erkennt und auf was ihr achten solltet.

Scharbockskraut
Achtung!
Die Blätter des Scharbockskrauts sollten nur vor der Blüte und nicht in großen Mengen eingenommen werden. Sie enthalten eine kleine Menge giftige Scharfstoffe, die beim Aufblühen vermehrt vorhanden sind.

Achtung beim Sammeln, wenn gelbe Blüten kommen ist es giftig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.